Datenschutz

Personenbezogene Daten
Wenn Sie auf unserer Webseite angebotene Online-Dienste nutzen, fragen wir ggfs. nach Ihrem Namen und anderen persönlichen Informationen, die wir für den jeweiligen Service oder die weitere Bearbeitung benötigen. Alle übermittelten persönlichen Daten werden von uns nur zum jeweils angegebenen Zweck im Rahmen der gewerkschaftspolitischen Aufgaben (Satzung) elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt. Dabei gelten die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Alle übermittelten Daten werden sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Verwendung von Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Website lokal im Speicher Ihres Internet-Browsers auf dem von Ihnen genutzten Rechner abgelegt wird. Cookies werden insbesondere verwendet, um statistische Daten über die Nutzung unserer Website zu erheben. Gelegentlich können auch temporäre Cookies eingesetzt werden, mit deren Hilfe Informationen der Website an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können. 
Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass er Sie davon in Kenntnis setzt, wenn Sie ein Cookie erhalten. So können Sie selbst entscheiden, ob Sie das Cookie akzeptieren möchten. Selbstverständlich können Sie die Verwendung von Cookies über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers generell ablehnen und unser Internetangebot auch nutzen, ohne dass Cookies gesetzt werden. Einmal gesetzte Cookies können Sie jederzeit über das entsprechende Menü ihres Internet-Browser löschen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers. Das Ablehnen oder Anzeigen von Cookies kann sich ggfs. auf die Funktionalität unserer Website auswirken.

Webstatistik und IP Adressen
Für diese Website wird kein Webanalyseprogramm verwendet. Es werden bei Zugriff auf die Website aber folgende Daten erhoben, für 10 Tage vorgehalten und dann gelöscht:

  • IP des Clients - Es wird die IP-Adresse des Besuchers auf der Webseite gespeichert.
  • Datum und Uhrzeit des Requests
  • Art des Requests
  • Request-URI - Es wird die aufgerufene URI (also die aufgerufene Datei ohne Servername) festgehalten.
  • Verwendetes Protokoll
  • Apache Status-Code
  • Referer-URL - Der Referer zeigt an, welche Seite vor diesem Aufruf aufgerufen wurde.
  • User-Agent - zeigt an, mit welchem Browser ein Benutzer auf die Seite zugegriffen hat.

Wenn auf dieser Domain ein Fehler erzeugt wird (Aufruf einer Fehlerseite), protokolliert der Webserver diesen Vorfall und schreibt ihn mit einer Beschreibung des Fehlers in die Error-Log Datei. Es werden jedoch nur die Fehler protokolliert, die entweder direkt vom Server generiert und ausgegeben oder von einem Skript oder Programm an den Server weitergegeben werden. Diese Error-Log Dateien werden 4 Tage vorgehalten und danach gelöscht.